Infotag verpasst?
Viele Infos zu unserer Schule finden sie hier auf der Homepage

Marienhöher Allgemeine Zeitung (MAZ)

Die MAZ steht in einer langen Tradition mehrerer Schüler- und Schulzeitungen der Marienhöhe. Von 1925-1939 gab es die Schülerzeitschrift „Unser Seminar“. Mitte der 60er Jahre folgten einige Ausgaben von „der brunnen“. 1977-1980 erschien, nochmals allein unter der Regie von Schülern, die „Marienhöhe 32“. Von 1986-1991 gab die Schulleitung die Zeitung „auf der ´höhe“ heraus. Die MAZ wiederum ist eine Weiterentwicklung der „Marienhöher Infos“, die von der Geschäftsleitung für die Mitarbeiter der Schule ab 1993 zusammengestellt und später zum „Blickpunkt Marienhöhe“ wurden (insgesamt ca. 60 Ausgaben).

Die MAZ ist damit die kreative Verbindung von Schulzeitung und Schülerzeitung, die nicht nur lokal, sondern deutschlandweit Leserinnen und Leser findet, vor allem in den Gemeinden und Dienststellen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

In der Redaktion sind sowohl Schüler als auch Lehrer und Mitarbeiter der Schule vertreten. Die Schüler lernen bei ihrer Mitarbeit ganz praktisch und projektartig, wie „Zeitung“ gemacht wird: Interviews führen, Veranstaltungsberichte schreiben, unterschiedliche Textgattungen unterscheiden können. Sie arbeiten kollegial mit Erwachsenen zusammen.

Die aktuelle MAZ bitte auf der Startseite anklicken und als PDF lesen.